Die besten Bond Uhren

10.03.2021 von Editor Team
© Chrono24

Bild: © Chrono24

Die besten Bond Uhren

Hier findest du die besten Bond Uhren sortiert nach dem Erscheinen des Films in dem sie zum ersten Mal zu sehen waren. Mit dabei: Die neuste Uhr aus “Keine Zeit zu sterben” (No Time To Die) und wo du sie schon jetzt kaufen kannst!

Eigentlich sollte der neuste Bond Film “Keine Zeit zu sterben” (No Time to Die) schon im letzten Jahr erscheinen. Durch die Corona Pandemie wurde er allerdings mehrfach verschoben. Und damit auch die Vorstellung der neusten Bond Uhr. Wir haben für euch trotzdem schon herausgefunden, welche Uhr Agent 007 in seinem nächsten Abenteuer zum Einsatz bringt. 😎

Alle vorgestellten Uhren findest du auch auf Chrono24.de – Seit 2003 verbindet die Plattform Käufer und Händler von Taucheruhren und anderen Luxusuhren auf der ganzen Welt. Mit über 400.000 Angebote sind sie dabei der führende Anbieter.

Die besten Bond Uhren: Breitling Top Time

Platz 4: Breitling Top Time

Film: Thunderball
Jahr: 1965
Bond-Schauspieler: Sean Connery

James Bond trägt in dem Film Thunderball eine modifizierte Breitling Top Time. Im Film gab das Technik-Genie Q (gespielt von Desmond Llewelyn) die Uhr an Bond und erklärte: “Hier haben wir einen Geigerzähler, nützlich und unauffällig. Der Zeiger zeigt die Radioaktivität an. Sie ist natürlich wasserdicht.” Bond erwiderte sarkastisch: “Natürlich.”

Die Breitling Top Time hat normalerweise ein stylisches schwarzes Zifferblatt, ein Edelstahlgehäuse, zwei Metall-Zwischenzifferblätter und einen Metall-Tachymeterring, das das Zifferblatt umschließt. Das Gehäuse der Uhr wurde für den Film allerdings modifiziert und unterscheidet sich völlig von einer der normalen Uhr.

Es ist zwar die erste von Q auffrisierte Uhr in den 007-Filmen, aber längst nicht die berühmteste Bond Uhr.

Das ist wohl eher die Rolex Submariner, die Roger Moore im Film “Leben und Sterben lassen” trägt. Sie wurde von Q mit einen hyperintensiven Magnetfeldgenerator ausgestattet. (“Natürlich” 😉 )

👉🏼 Fun Fact: Die gleiche Breitling Top Time fand 2013 ihren Weg auf einen englischen Flohmarkt, wo sie für nur 25 Pfund gekauft wurde. Weiterverkauft wurde sie daraufhin bei einer Auktion für über 100.000 Pfund. Cha-ching! 🤑

Platz 3: Rolex Submariner Die besten Bond Uhren: Rolex Submariner

Film: Leben und sterben lassen (Live and Let Die)
Jahr: 1973
Bond-Schauspieler: Roger Moore

Roger Moores Debüt als Agent 007 brachte die klassische Rolex Submariner aus den ersten Bond Filmen zurück. Diesmal aber natürlich mit technischen Raffinessen. Dank einiger Arbeit von Q und seinem Team fungierte die Lünette der Uhr zusätzlich als Säge und als Magnet. Was Bond aus der einen oder anderen misslichen Situation half.

👉🏼 Fun Fact: Während der ersten Sequenz des Films trägt 007 eine Pulsar LED-Digitaluhr der Hamilton Watch Company. Ein cleverer PR-Schachzug für die aufstrebenden Quarzuhren-Indurstrie. 💪🏼

Platz 2: Omega Seamaster Die besten Bond Uhren: Omega Seamaster

Film: Spectre
Jahr: 2015
Bond-Schauspieler:
Daniel Craig

Mit freundlicher Unterstützung von Q erhält Bond seine erste aufgemotzte Omega Seamaster 300 im Film “Spectre”.

Die Uhr wurde exklusiv für diesen Streifen (klasse Wortspiel – wegen des Armbands 😄 ) entworfen. Sie verfügt über ein NATO-Armband und ist mit “explosiven” Fähigkeiten ausgestattet.

Bond trägt das schicke Aqua Terra-Modell mit schwarzem Zifferblatt. Die Seamaster ist ein Synonym für diese besondere 007-Folge. Um das zu beweisen, hat Omega eine Limited Edition “Spectre” Seamaster 300 zum Kauf angeboten.

👉🏼 Fun Fact: Glücklicherweise (oder unglücklicherweise – je nachdem, wen du fragst 😉), dient die Uhr im Film nicht als Sprengkörper.

Platz 1: Omega Seamaster 300M Die besten Bond Uhren: Omega Seamaster 300M

Film: Keine Zeit zu sterben (No Time to Die)
Jahr: 2021 (???)
Bond-Schauspieler:
Daniel Craig

In “Casino Royale” aus dem Jahr 2006 befindet sich James Bond auf dem Weg nach Montenegro. Er sitzt in einem Zug. Ihm gegenüber seine neueste Geliebte, Vesper.

Sie wirft einen Blick auf sein Handgelenk und fragt neugierig: “Rolex?” Bond antwortet, wie gewohnt lässig: “Omega” 👇🏼

Obwohl Bond ursprünglich ein Rolex-Mann war, wechselte er in “Goledeneye” von 1995 zu einer historisch korrekteren Omega Seamaster Professional Diver. Lindy Hemming (Kostümdirektorin des Films) bemerkte, dass Bond eher eine Omega tragen würde, wenn er ein echter britischer Marinesoldat wäre, wie es in seiner Hintergrundgeschichte heißt.

Seitdem trägt Bond diese Marke und das wird sich auch im neuesten Teil “Keine Zeit zu sterben” nicht ändern.

“Keine Zeit zu sterben”: Neue Bond Uhr enthüllt!

Im Trailer zum Film trägt 007 einen Smoking (natürlich!) und das neueste Gadget aus Q’s Labor: eine neue Uhr.

Er verhört Ernst Stavro Blofeld (Christopher Waltz), während er die Uhr trägt. Etwa bei Minute 1:49 des Trailers lädt er seine Waffe und die Uhr erscheint in Großaufnahme. Was die Uhr diesmal für lebensrettende Spielereien hat, bleibt allerdings abzuwarten.

Für alle die nicht warten möchten, haben wir die neue Omega Seamaster 300M aus dem kommenden James Bond Film “Keine Zeit zu sterben” schon jetzt zum Kauf gefunden! 😎 Auf Chrono24.de bekommst du sie schon ab ca. 6.000 Euro.

Trailer: “Keine Zeit zu sterben”